Die Corona-Pandemie ist natürlich auch Thema in der aktuellen LUV&LEE. Wir haben mit Astrid Muckli, der Betreiberin der Kinos in Papenburg, Leer, Aurich und Meppen darüber gesprochen, wie die Pandemie das Filmjahr beeinflusst. 

Die Corona-Pandemie hat das kulturelle Leben zeitweise völlig zum Erliegen gebracht. Großveranstaltungen sind noch bis mindestens Ende Dezember verboten. Das Kino allerdings ist geöffnet – wenn auch mit einigen Einschränkungen im Vergleich zu der Zeit vor Corona.

Führen gemeinsam die Kinos in Papenburg, Leer, Aurich und Meppen: Kathrin (links) und Astrid Muckli. CA-Foto
Führen gemeinsam die Kinos in Papenburg, Leer, Aurich und Meppen: Kathrin (links) und Astrid Muckli. CA-Foto

LUV&LEE: Was war der erste Kinofilm, der dich nach dem Shutdown wieder so richtig begeistert hat und bei dem du den ganzen Trubel der vergangenen Monate vergessen konntest?

Astrid Muckli: In der Tat war das gerade in dieser Woche der neue Film von Christopher Nolan, ,Tenet‘. Der war bildgewaltig und auf eine andere Art noch besser als ,Inception‘. Die zweieinhalb Stunden Film vergehen wie im Fluge und ich habe mir nochmal gedacht, dass genau so ein Erlebnis der Grund ist, warum ich das Kino so liebe und dafür arbeite.

Wie sind denn aktuell eure Gästezahlen im Kino?

Die sind in Ordnung und solche Filme wie ,Tenet‘ werden dazu beitragen, dass die Menschen wieder noch mehr ins Kino gehen. Die Buchungszahlen sind zufriedenstellend, obwohl wir immer noch Beschränkungen bei den Kapazitäten haben.

Werbung

Wie habt ihr als Unternehmen, das insgesamt vier große Kinocenter in der Region betreibt, den Shutdown und die Schließung erlebt?

Für uns lief es eigentlich glimpflich ab, wir waren gut aufgestellt. Wir sind dankbar, dass wir Hilfen wie die Kurzarbeit in Anspruch nehmen konnten. Der Zeitpunkt der Schließung war relativ günstig; denn das Wetter war ab Ende März und im April perfekt und verleitete nicht zu Kinobesuchen. Der Filmstart von James Bond bei bestem Wetter und parallel zur Fußball-Europameisterschaft wäre beispielsweise sicher untergegangen.

Wie seht ihr eure Gäste jetzt, wenn sie wieder das Kino erleben können?

Die Leute sind hungrig danach, wieder auszugehen. Wir hatten kürzlich Klassiker im Programm und da sind alte Filme hervorragend angekommen. Der Mädelsabend mit ,Dirty Dancing‘ hat 170 Besucherinnen gehabt, ,Jurassic Park“ von 1993 haben fast 100 Menschen gesehen. Die Leute wollen raus, und wenn die Filme kommen, sind die Menschen auch da. Im Moment ist das Kino die einzige Freizeiteinrichtung, die man besuchen kann, und wir gehen davon aus, dass das auch noch eine Weile so bleiben wird. Natürlich kommen wir nicht auf das Besucherniveau, das wir brauchen, weil wir eben noch mit Personenbeschränkungen arbeiten. Das führt dann dazu, dass in Papenburg unser größtes Kino mit Platz für 240 Personen manchmal aufgrund der Abstandsvorgaben mit 60 Personen voll ist. Jede zweite Reihe muss freigehalten werden; wenn Gruppen von beispielsweise zehn Personen buchen, dürfen die nebeneinandersitzen.

In der öffentlichen Diskussion taucht immer wieder auf, dass Räume ja gut belüftet sein müssen, damit die Ausbreitung des Virus nicht begünstigt wird. Was kannst du Skeptikern zur Klimaanlage im Kino sagen?

Das Kino ist sicher. Unsere Klimaanlage wälzt die Luft perfekt um. Unter den Sesseln wird die Luft eingeleitet und direkt über die Decken abgesogen. Wir haben stündlich einen achtfachen Luftaustausch im Saal. Zudem haben wir zertifizierte Filteranlagen, sodass keine Bakterien und Viren durchkommen.

Wie schaust Du in die Zukunft?

Ich erwarte ein gutes Kinojahr 2021, weil die Präsentation vieler Filme von diesem auf das nächste Jahr verschoben wurde. ,Top Gun‘ kommt zum Beispiel oder die ,Minions‘ – da dürfte für jeden etwas dabei sein.

In Kooperation mit den Kinobetrieben Muckli verlost LUV&LEE 2×2 Karten für einen Film Ihrer Wahl im Kino Papenburg, Leer oder Aurich. Wer gewinnen will, schreibt bis zum 16.10.2020 eine E-Mail an info@aufkurs-marketing.de mit dem Stichwort „Kinobesuch“. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. LUV&LEE wünscht viel Spaß im Kino Papenburg.

 

HIER können Sie unsere aktuelle Ausgabe im E-Paper durchblättern.

Gefällt Ihnen LUV&LEE? Dann LIKEN Sie uns auch auf Facebook!

 

Headerfoto: pixabay.com