Im Special “LUV&LEE reist” in der aktuellen Ausgabe von LUV und LEE geben wir viel Inspiration für Ihren Urlaub – und schicken Sie auch in den Urlaub. Gemeinsam mit dem Insel-Land-Hotel Michaelsen auf Borkum verlosen wir eine exklusive Auszeit auf der Insel für LUV&LEE-Leser. Vorher aber die Geschichte zum Hotel.

Die Ostfriesischen Inseln gehören noch immer zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland. Borkum ist die größte der sieben Inseln und abseits des Stadtkerns im ursprünglichen Teil des Eilandes liegt Ostland. Dort bietet das kleine Insel-Land-Hotel Michaelsen den idealen Ort für Inselurlaub abseits des Trubels.

Bis dorthin, in Borkums Stadtkern, sind es vom gemütlichen Ostland circa zehn Kilometer; Fahrradfahrer benötigen etwa 20 Minuten. Eine Buslinie verbindet beide Ortsteile ebenfalls, eine direkte Haltestelle gibt es auch direkt vor dem Café Ostland.

Christoph Michaelsen hat vor vielen Jahren in unmittelbarer Nähe des Cafés, das für die Radler ein Ziel ist, einen Bauernhof übernommen und umgebaut. Der Unternehmer ist, genau wie seine Frau Manuela, Insulaner. Auf Borkum kennt man sich, so auch Manuela und Christoph Michaelsen.

Von London über Düsseldorf nach Borkum

Leidenschaftliche Gastgeber: Manuela und Christoph Michaelsen. PR-Foto
Leidenschaftliche Gastgeber: Manuela und Christoph Michaelsen. PR-Foto

Manuela Michaelsen ist gelernte Hotelfachfrau. Sie zog es in frühen Jahren ans Festland, wo sie in verschiedenen Hotels arbeitete, darunter auch im Breidenbacher Hof, dem bekannten Grandhotel an der Königsallee in Düsseldorf, oder in einem fünf-Sterne-Hotel in London. Mit Mitte 20 zog es sie aber zurück nach Borkum, wo sie ebenfalls für verschiedene Hotels tätig war. Sie liebt ihre Arbeit. „Auf der Insel hat man nach der Schule nicht so viele Möglichkeiten, dabei ist der Tourismus sicher der größte Wirtschaftszweig. Es hat mich immer wieder in meine Heimat zurückgezogen.“

Irgendwann habe sie Christoph Michaelsen wiedergetroffen, als der gerade den Bauernhof, das heutige Insel-Land-Hotel, gekauft hatte. Die beiden wurden ein Paar „und ich bin dann zu Christoph ins Ostland gezogen und habe angefangen, im Café Ostland zu arbeiten“, erinnert sich Manuela Michaelsen. Ihr Mann sei „der Chef in der Küche, ich bin das Gesicht für die Gäste und kümmere mich um den Check-In, bin Ansprechpartner vor Ort und sorge für die reibungslose Organisation im Hintergrund. Auch um die Vermarktung“, erzählt sie. Aktuell arbeitet Michaelsen an der Ausarbeitung der Arrangements – insbesondere mit einem Yogaprogramm, sodass auch in den Wintermonaten mehr Touristen in das gemütliche Haus kommen.

Werbung

Die 43-Jährige blickt zuversichtlich auf die Zeit nach der Pandemie. „Nach der ganzen Hektik der letzten zwei Jahre Corona suchen die Touristen bei uns die Ruhe. Ich denke, das ist auf der Insel mit eines der wichtigsten Bedürfnisse. Wer Ruhe sucht, bekommt Ruhe. Wer ein bisschen Action liebt, genießt das bunte Treiben im Café oder betätigt sich sportlich mit dem Rad, geht schwimmen oder nimmt am gesellschaftlichen Leben teil.“

Eine Gastgeberin mit besonderer Leidenschaft für Yoga

Die Leidenschaft für das Yoga, das Manuela Michaelsen zunehmend auch ihren Gästen näherbringen möchte, entwickelte sich bei der Geschäftsführerin erst spät. „Mit Mitte 30 habe ich gemerkt, dass ich neben der Kellnerei und meiner Rolle als Gastgeberin etwas für mich und meinen Körper tun muss. Ich suchte mir einen Yogakurs, dachte aber schnell, dass ich selber auch gerne unterrichten und meine Erfahrung weitergeben möchte“, erklärt Michaelsen. Somit wurde das Insel-Land-Hotel Michaelsen im vergangenen Jahr um eine Attraktion reicher. Neben einer neuen Sauna wurde auch ein Yogaraum gebaut, wo seit diesem Jahr Kurse für Insulaner und Touristen stattfinden.

Yoga am Stand: Das geht unter Anleitung von Manuela Michaelsen für die Gäste des Insel-Land-Hotels auf Borkum. PR-Foto
Yoga am Stand: Das geht unter Anleitung von Manuela Michaelsen für die Gäste des Insel-Land-Hotels auf Borkum. PR-Foto

Bei gutem Wetter geht es dann aber auch nach draußen und die Übungen werden im Sand praktiziert. „Denn der beste Yogaort ist der Strand“, betont die Borkumerin. Eine Abkühlung im Meer ist danach möglich, schließlich liegt das Hotel nur wenige Minuten vom Strand entfernt.

Das Insel-Land-Hotel Michaelsen ist ein sehr persönlich geführtes Haus. Die Hotelzimmer und Ferienwohnungen sind nach den Kindern der beiden benannt. „In der gesamten Anlage finden Gäste ein Stück von uns. Wir haben alles mit viel Liebe ausgesucht und sind sehr detailverliebt. Alle Zimmer und Ferienwohnungen unterscheiden sich voneinander und tragen unsere persönliche Handschrift“, erklärt die 43-jährige Gastgeberin.

Das Hotel ist nahezu das gesamte Jahr über buchbar. Michaelsen empfiehlt neben dem Sommer auch einen Besuch in der kälteren Jahreszeit. „Im November hat die Insel ein ganz besonderes Flair“, schwärmt sie. „Die Temperaturen sind noch relativ mild, da die Nordsee sich erst langsam abkühlt, es kommen nur noch wenige Touristen, aber es ist noch alles geöffnet und die Anspannung der Insulaner lässt so langsam los.“

LUV&LEE findet: Die besondere Lage des Insel-Land-Hotel Michaelsen macht den Aufenthalt noch reizvoller. Die Kombination zwischen dem landwirtschaftlichen Flair und der Weite mit der Gemütlichkeit und Herzlichkeit macht das Hotel schnell zu einem Lieblingsplatz für eine Auszeit auf der Insel. Das merkt auch Manuela Michaelsen: „Unsere Gäste sind einfach entspannt. Und das schon wenige Stunden, nachdem sie angekommen sind.“

Mit viel Liebe zum Detail eingerichtet: Die Zimmer und Ferienwohnungen von Manuela und Christoph Michaelsen. PR-Foto
Mit viel Liebe zum Detail eingerichtet: Die Zimmer und Ferienwohnungen von Manuela und Christoph Michaelsen. PR-Foto

Mit LUV&LEE ab auf die Insel!

LUV&LEE bietet in Kooperation mit dem Insel-Land-Hotel Michaelsen seinen Lesern die exklusive Möglichkeit, dieses besondere Haus selbst kennenzulernen. Verlost werden:

  • Drei Übernachtungen im gemütlichen Doppelzimmer oder in einer heimischen Ferienwohnung
  • Frühstück für zwei Personen
  • Ein Begrüßungsgetränk im Café Ostland
  • Nutzung der hauseigenen Sauna
  • Handtücher und Bademantel während des Aufenthaltes

Wer gewinnen möchte, schreibt bis zum 1. August 2021 eine E-Mail mit dem Stichwort „Ferienhof Michaelsen“ an kontakt@luv-und-lee.info. Hinterlassen Sie Ihren vollständigen Namen, Ihre Adresse und eine Kontakttelefonnummer. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. LUV&LEE wünscht viel Glück und einen unvergesslichen Aufenthalt! Der Termin wird auf Anfrage und nach Verfügbarkeit mit dem Insel-Land-Hotel Michaelsen bestimmt.